Revier: das Felsenmeer

"Nie wieder alleine biken!!!"

Das Felsenmeer



Das Felsenmeer liegt in östlicher Richtung zum Melibokus, etwas unterhalb des Felsbergs. Der Felsberg ist vom Melibokus aus gut zu sehen, da auf seinem Gipfel ebenfalls ein Turm - der Olyturm - trohnt. Am einfachsten ist das Felsenmeer mit dem Auto über Reichenbach/Odenwald zu erreichen. Mit dem Bike kann man vom Melibokus aus sehr gut, über Balkhausen und die Kuralpe, zum Felsenmeer gelangen. Zum Tourenfahren mit dem Bike ist das Felsenmeer weniger gut geeignet. Man kann jedoch links und rechts neben dem Felsenmeer abfahren - sollte bei schönem Wetter aber auf viele Wanderer eingestellt sein und Rücksicht nehmen. Besser geeignet ist das Felsenmeer für gezieltes Techniktraining auf den Felsen und Steinen. Für Trial-Fahrer ist das Felsenmeer ein Traum und ein idealer Spielplatz. Egal ob zu Fuß oder mit dem Rad, das Felsenmeer ist in jedem Fall einen Besuch wert.

Um die Frage nach der Entstehung des Felsenmeers zu klären, gibt es mehrere Antworten. Der Sage nach wohnten einst in der Gegend von Reichenbach zwei Riesen. Der eine auf dem Felsberg, der andere auf dem Hohenstein. Eines Tages bekamen die beiden Streit und bewarfen sich mit Felsbrocken. Der Hohensteiner war im Vorteil, er hatte mehr Steine um sich zu verteidigen. So kam es, daß der Felsberger Riese bald unter den Steinen begraben wurde. Gelegentlich soll man Ihn noch heute ab und zu darunter wütend grummeln hören.

Bitte drehen Sie Ihr Gerät, diese Anzeige wird nicht unterstützt!

Please turn your device, this view is not supportet!